INBAS-Sozialforschung verabschiedet sich zum 01.01.2022

Nach nunmehr fast 19 Jahren geben wir mit dem Ruhestand des Gründers und Gesellschafters Dr. Jürgen Schumacher die INBAS-Sozialforschung GmbH auf.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Auftraggeber*innen, Förder*innen, Partner*innen und Freund*innen herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesen Jahren bedanken. Wir haben viel von und mit Ihnen und Euch gelernt, spannende Projekte durchgeführt und die Gelegenheit gehabt, den ein oder anderen Impuls in Politik und Zivilgesellschaft zu setzen, Diskurse mitzugestalten und die Praxisentwicklung in den Bereichen Ehrenamt, Freiwilligendienste, Migration, Bildung und gesellschaftliche Teilhabe für Jung und Alt voranzubringen – das hat uns viel bedeutet!

Susanne Huth und Jürgen Schumacher

Weiterführung der Projekte und Aktivitäten bei der Mutterfirma INBAS GmbH

Für Kontinuität ist gesorgt, Susanne Huth nimmt alle Projekte mit zur INBAS GmbH.

Auch wenn die INBAS-Sozialforschung nun Geschichte ist, werden die Projekte und Aktivitäten durch Susanne Huth weitergeführt und in einem größeren Zusammenhang weiterentwickelt. Bereits im zweiten Halbjahr 2021 wechselte Susanne Huth in die Mutterfirma INBAS GmbH in den Bereich Evaluation und Studien, sodass die Projekte Bundeselternnetzwerk, Freiwilligendienste in Deutschland, wiss. Begleitung des DOSB-Projekts GeniAl, Zusammenhalt der Generationen in Zeiten von Corona sowie die Evaluation des Stadtteil-Botschafter-Stipendiums nahtlos weitergeführt und neue Projekte akquiriert werden konnten, darunter die Evaluation des FÖJ in Berlin und die Evaluation im Rahmen des Hessischen Landesprogramms "Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus 2020-2024".

So erreichen Sie Susanne Huth:

INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH
Herrnstraße 53 | 63065 Offenbach

T +49 69 27224-760
susanne.huth@inbas.com
www.inbas.com
 

Liquidation

Um den formalen Anforderungen gerecht zu werden, finden Sie hier die Informationen zur Auflösung der Gesellschaft.

Die Gesellschaft ist zum 01.01.2022 aufgelöst. Gläubiger werden aufgefordert, sich bei dem Liquidator zu melden. Zum Liquidator wurde bestellt

Dr. Jürgen Schumacher
INBAS-Sozialforschung GmbH i. L.
Am Pechofen 2 | 64395 Brensbach

juergen.e.schumacher@googlemail.com