Willkommen bei INBAS-Sozialforschung

Wir sind ein sozialwissenschaftliches Institut und bieten Forschung und Evaluation, Planung und Entwicklung sowie Beratung und Begleitung zu sozialpolitischen Fragen an. Ehrenamt, Freiwilligenarbeit und bürgerschaftlichem Engagement, Bildung und Kompetenzerwerb sowie Integration und gesellschaftliche Teilhabe sind unsere Schwerpunkte. mehr...

Sammelband vorbestellen: „Engagierte Migranten. Teilhabe in der Bürgergesellschaft“

Der Sammelband, herausgegeben von Torsten Groß, Susanne Huth, Birgit Jagusch, Ansgar Klein und Siglinde Naumann, geht auf die BBE-Arbeitsgruppe "Migration, Teilhabe, Vielfalt" zurück und bildet den Stand der Fachdiskurse ab. Der Band beinhaltet einem Beitrag von Susanne Huth zu Lotsen-, Paten- und Mentorenprojekten und umfasst die Themen

 

  • Zuwanderungs- und Integrationspolitik der vergangenen 20 Jahre in Deutschland
  • Migrantenorganisationen
  • Interkulturelle Öffnung
  • Engagementbereiche
  • Engagementformen, -kontexte und -förderung

Weitere Informationen und Vorbestellung

Flyer und Dokumentation Workshop "Selbständige Lebensführung älterer Migrantinnen und Migranten"

Am 10. Dezember 2015 wurden mit Förderung des BMFSFJ in einem kleinen Kreis von praxisnahen Expertinnen und Experten Maßnahmen und Angebote als Voraussetzung für eine selbständige und selbstbestimmte Lebensführung von älteren Migrantinnen und Migranten diskutiert.

Die Dokumentation wurde anhand der von den Expertinnen und Experten vorbereiteten Thesenpapiere und der Diskussion zusammengestellt. Sie wendet sich an Akteure und Akteurinnen der Seniorenarbeit und Altenhilfe, der Integrationsarbeit und Migrantenorganisationen, in Kommunen, Verbänden und Organisationen.

Der vom BMFSFJ erstellte gleichnamige Flyer gibt die wesentlichsten Handlungsempfehlungen des Expertenkreises für Strukturentwicklung, Kooperation und Vernetzung sowie zur Konzeptentwicklung zusammengefasst wieder und empfiehlt die Dokumentation des Workshops zur weiteren Information.

Kooperation und Koordination von Haupt- und Ehrenamt im Flüchtlingsbereich

INBAS-Sozialforschung beschäftigt sich intensiv mit Fragen der Kooperation und Koordination von Haupt- und Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe. Ausgehend von den Ergebnissen der Studie Kooperation von Haupt- und Ehrenamtlichen in Pflege, Sport und Kultur und angereichert durch aktuelle empirische Befunde beteiligen sich Susanne Huth und Dr. Jürgen Schumacher am aktuellen Fachdiskurs mit Vorträgen im Rahmen folgender Veranstaltungen:

  • Fachtag "Konflikte und Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Aktiven in der Flüchtlingsarbeit" des Ministeriums für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz am 12. Mai 2016
  • Fachtagung Engagemenforum F plus der Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration am 26. Mai 2016
  • Fachtag zum Thema "Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe" des Deutschen Caritasverband e.V. am 7. Juli 2016 in Frankfurt am Main und am 22. September in Erfurt
  • Deutscher EngagementTag "Engagement für den Zusammenhalt in unserer Einwanderungsgesellschaft" am 3. November 2016 in Berlin
  • Fachtagung "Bürgerschaftliches Engagement von und mit Flüchtlingen – Chancen und Herausforderungen für Soziale Arbeit" der Kompetenzplattform für Migration – Interkulturelle Bildung – Organisationsentwicklung und der Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation der TH Köln am 10. November 2016